Auszeichnungen

 

 

2016
Zum dritten Mal wurde unsere Schule als Aachener Modell Schule ausgezeichnet, da wir uns seit 2007 intensiv um eine Förderung von Begabungen der Kinder bemühen. Zertifikat Aachener Modell Schule

 

2015
Zum dritten Mal wurde die Heckenlandschule als Nationalpark-Schule ausgezeichnet. Seit 2009 werden die Kinder hier in besonderen Projekten und mit fest verankerten Unterrichtsinhalten für das Thema sensibilisiert. PDF-Datei

 

2015
In diesem Jahr nahmen zwei Kinder unserer Schule an der Begabtenförderung der RWTH im Bereich Mathematik teil. Ein Kind wurde an der FH im Bereich Chemie gefördert und eins im Bereich Informatik.

RWTH Chiara Carl PDF-Datei

RWTH Laura Carl PDF-Datei

 

2015
Beim Fußballturnier der Grundschulen erlangte unsere Jungenmannschaft den 1. Platz und darf nun am 19. März zur Kreismeisterschaft fahren. Die Mannschaft der Mädchen erreichte Platz 3.

 

2014
Seit Jahren engagiert sich die Heckenlandschule regelmäßig für die Unterstützung von Schulen in Ruanda. Mit einer Urkunde bedankt sich "aktion tagwerk" für den Einsatz der Schülerinnen und Schüler. Urkunde "Dein Tag für Afrika"

 

2014
Am Fußballturnier der Grundschulen nahmen von unserer Schule eine Jungen- und eine Mädchenmannschaft mit Erfolg teil.

 

2013
Am 14. November 2013 wurde die Heckenlandschule wiederholt zur "Nationalpark-Schule Eifel" ausgezeichnet.
Urkunde PDF-Datei

 

2013
10 Jahre Aachener Modell wurden am 26. April mit einem großen Präsentationstag gefeiert. Neben den anderen Angeboten zur Begabungsförderung stellte die Heckenlandschule als Schwerpunkt das Musical Tom´s Traum vor.

 

2013
Mit dem umfassenden Beitrag zur kulturellen Bildung unserer Schüler durch Theater, Musical, Chor, Tanz, Malen, Töpfern etc. beteiligten wir uns an dem Bundeswettbewerb "Kinder zum Olymp".
Urkunde “Kinder zum Olymp” PDF-Datei

 

2012

Foto: v.l. Janna Schülter, Matti Theißen, Lina Mathar, Uta Hellendorn-Werths


Einen aufregenden Sonntag erlebten Lina Mathar (Kl. 4) und Matti Theißen (Kl. 2) am 9.12.2012. In einer großen Feierstunde wurde ihnen gemeinsam mit drei weiteren Grundschülern der Städteregion im Ludwig Forum der Kinderkunstpreis verliehen. Das Thema lautete "Die Stadt, die es nicht gibt".

 

2012
Für die enge Kooperation mit dem Nationalparkverein und der Nationalparkverwaltung wurde die Heckenlandschule gemeinsam mit einigen anderen Nationalparkschulen zum Netzwerk der Zukunft ausgezeichnet.

 

2012
Im März 2012 wurde die Heckenlandschule von der Natur- und Umweltakademie (nua) zur "Schule der Zukunft" ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde vergeben für die Bildung und Erziehung zur Nachhaltigkeit. Wie die Schule das erreicht, präsentierten die Schüler an einem Stand.

Auszeichnung “Schule der Zukunft”

Stand der Heckenlandschule

Urkunde “Schule der Zukunft”  PDF-Datei

Urkunde “Netzwerk der Zukunft”  PDF-Datei

 

2012
Die Klasse 3 beschäftigte sich intensiv mit dem Thema "Strom und Klimaschutz". Neben vielen Versuchen im Sachunterricht entwickelten die Kinder ein Schwarzlichttheater. Dafür wurde die Schule nun von der Klimaschutzinitiative der Bundesregierung "BildungsCent e.V." ausgezeichnet. Zertifikat "Aktion Klima"

 

2011
Am 9. Dezember 2011 wurde die Heckenlandschule zur "Nationalpark-Schule Eifel" ausgezeichnet. Staatssekretär Udo Paschedag überreichte im feierlichen Rahmen die Urkunde. PDF-Datei

 

2011
Der Schachkurs der Offenen Ganztagsschule beteiligte sich am Aachener Schulschachcup und belegte mit dem neunjährigen Leon Schmitz einen hervorragenden 3. Platz.

 

2011
Aufnahme in den Klimaschutzschulenatlas des Bundesministeriums für Umweltschutz, Klima und Reaktorsicherheit.
 
www.klimaschutzschulenatlas.de

 

2010

Zertifikat für Begabtenförderung


Vom Schulamt der Städteregion Aachen
und von der Bürgerstiftung der Sparkasse Aachen erhält die Heckenlandschule ein Zertifikat für drei Jahre erfolgreiche Begabtenförderung

 

2010
Der Spezikurs "Natur" unter der Leitung von Hannah Jansen gewinnt im Wettbewerb "Schüler powern für die Umwelt" den zweiten Platz.
400 € Preisgeld bekommt die Schule von der EWV, weil der Kurs auf dem Schulgelände einen Baumlehrpfad angelegt hat.

Schüler powern für die Umwelt

 

2010

Auf der “didacta” in Köln


Auf Einladung der nua (Natur- und Umweltschutz Akademie) bestückte die Heckenlandschule einen eigenen Stand auf der Bildungsmesse "didacta" in Köln. Mit vielfältigen Materialien wurde das Projekt zur Gestaltung eines naturnahen Schulgeländes vorgestellt. Besonders das Modell einer Kräuterspirale stieß auf reges Interesse

 

2009
Teilnahme am Deutschen Präventionspreis. Es geht hierbei um die Erziehung der Kinder zu körperlich, geistig und seelisch gesunden und gesundheitsbewussten Menschen.
Thema: „Gesund aufwachsen – ganzheitliche Förderung von Grundschulkindern“ Teilnahmeurkunde Download PDF-Datei

 

2007

Dr. Hege, Sabine Hammerschmidt


Die Heckenlandschule gewinnt den 1. Preis im Förderwettbewerb des
Rotary-Clubs, der die Schule mit einer Schülerbücherei und Computern für die individuelle Leseförderung ausstattet.

 

2006, 2007 und 2008
Klassen und die OGS beteiligen sich erfolgreich an dem Wettbewerb “Schüler powern für die Umwelt” der Energie- und Wasserversorgung.

 

2003, 2004, 2005, 2006
Die umfassende Gesundheitserziehung der Heckenlandschule wurde mehrfach mit dem Vital-Gesundheitspreis ausgezeichnet.

 

2003 bis 2006
Der Ausschuss für den Schulsport förderte für drei Jahre die Einrichtung von Fitnessgruppen im Rahmen der Offenen Ganztagsschule.

 

2005
Beim Landessportfest “Jugend trainiert für Olympia” erreicht die Schule
den 5. Platz.

 

2005
Schülerinnen und Schüler erlangten mehrfach Preise im Malwettbewerb
“jugend creativ”.

 

2005
Der DSB-Schulsportpreis “Schulsport bewegt Schule” der dsj (Deutsche Sportjugend) zeichnet die Heckenlandschule als eine der 15 besten aus.

 

2005

von links: Jürgen Roters, Carl Meulenbergh, Sabine Hammerschmidt


Die Heckenlandschule erhält vom Landrat des Kreises Aachen Carl Meulenbergh das “Prädikat Familienfreundlich”.

 

2005
im “IT-Sicherheitspreis NRW” wurde das Medienkonzept der Heckenlandschule
als eines der besten des Landes ausgezeichnet.

 

2004
Im NRW Landeswettbewerb “Bewegungsfreudige Schule” wurde die Höfener Grundschule ein Jahr später ausgezeichnet.

 


von links: Ute Schäfer, Hilde Unteregge, Sabine Hammerschmidt

2003
Im NRW Landeswettbewerb “Qualität schulischer Arbeit - neue Wege des Lernens” bekam die KGS Monschau-Höfen-Rohren den ersten Preis für das Konzept ”Teamteaching in Jahrgangsklassen”.

 

In jedem Jahr beteiligte sich die Heckenlandschule am landesweiten Mathematik-Känguru-Wettbewerb mit recht guten Erfolgen.

 

Lesemäuse

Am vorletzten Schultag wurden einige Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines Festprogramms für besondere Leistungen ausgezeichnet. "Lesemäuse" wurden an die LesemäuseKinder verliehen, die in ihrer Klasse die meisten Bücher gelesen und auf der Internetplattform "Antolin" Fragen zu den Büchern beantwortet haben. Mit schwierigen Büchern und richtig beantworteten Fragen konnten die Kinder mehr Punkte sammeln als mit einfachen. Im ersten Schuljahr las Jonas Warbel bereits 74 Bücher und erreichte 1364 Punkte bei Antolin.
In Klasse 2 erhielt Alina Kaulen die Lesemaus für 86 Bücher und 2653 Punkte, in Klasse 4 Lisa Rombach für 81 Bücher und 3412 Punkte. Sensationell hatte die Lesefreude im dritten Schuljahr einige Kinder erfasst. Celine Bürschgens las in einem Jahr 147 Bücher und erreichte 5957 Antolin-Punkte. Ihr folgten Maximilian Hermanns (127 / 5662) und Lukas Warbel (145 / 4135). Ein Dank ging an die Bücherei-Mütter, die wöchentlich die Ausleihe betreuen.

 

Mathe-Kängurus

Viele Kinder des dritten und vierten Schuljahrs setzten sich mit den Knobelaufgaben des bundesweiten Känguru-Mathematikwettbewerbs auseinander. Insgesamt nahmen 8000 Schulen und über 804 000 Schülerinnen und Schüler teil, davon über 200 000 aus den Klassen 3 und 4. Lars Peters aus der Klasse 4 der Heckenlandschule erreichte gemeinsam mit einigen anderen Kindern bundesweit den dritten Platz.
 

Lars Peters

                    © by Heckenlandschule    -    eMail: kgs.hoefen@t-online.de    -    Kontakt    -    Impressum                  nach oben